Als Vertragsarzt am ÄBD teilnehmen

Sie möchten im Ärztlichen Bereitschaftsdienst (ÄBD) Hessen mitarbeiten? Kein Problem, auch wenn Sie ehemaliger Vertragsarzt oder Vertragsarzt aus einem anderen Bundesland sind.

Jeder niedergelassene Vertragsarzt in Hessen muss Bereitschafstdienste in seinem ÄBD-Bezirk übernehmen, kann aber freiwillig auch in anderen ÄBD-Bezirken arbeiten.

Wer kann einfach am ÄBD Hessen teilnehmen?

Durch ein vereinfachtes Verfahren können zur Teilnahme am ÄBD Hessen zugelassen werden:

  • ehemaliger Vertragsarzt
  • Vertragsarzt aus einem anderen Bundesland
  • niedergelassener Vertragsarzt (zusätzlich zur ÄBD-Dienstpflicht in anderem ÄBD-Bezirk arbeiten)
  • ermächtigter Arzt nach § 31 a der Zulassungsverordnung Ärzte (Ärzte-ZV)*
  • angestellter Arzt nach § 32 b Ärzte-ZV in Verbindung mit § 95 Absatz 9 SGB V*
  • angestellter Arzt im Medizinischem Versorgungszentrum nach § 95 Absatz 2* Satz 6 SGB V (MVZ)

*Dieser Personenkreis muss im Rahmen des vereinfachten Verfahrens einen Nachweis über die Teilnahme am Seminar Organisatorische Vorbereitung auf den Ärztlichen Bereitschaftsdienst einreichen.

Das geht auch: als Nicht-Vertragsarzt am ÄBD Hessen teilnehmen.

Beantragen Sie die Teilnahme am ÄBD Hessen

Schritt 1: Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Schicken Sie einfach eine E-Mail mit Ihrer kurzen Interessensbekundung an bereitschaftsdienst.kassel(at)kvhessen(.)de. Damit stimmen Sie auch der Bereitschaftsdienstordnung zu. Wir prüfen, ob es freie Stellen gibt und in welchem ÄBD-Bezirk Sie eingesetzt werden können. Wurde ein passender Einsatzort für Sie gefunden, bestätigen wir Ihnen das per Mail.

Schritt 2: Nachweise einreichen

In der Bestätigungsmail werden wir Sie nach den benötigten Nachweisen fragen. Bitte schicken Sie dann folgende Unterlagen per E-Mail oder Post:

Schritt 3: Genehmigung erhalten

Sind Ihre Unterlagen vollständig und positiv geprüft, schicken wir Ihnen eine schriftliche Teilnahmegenehmigung inklusive ÄBD-Betriebsstättennummer.

Schritt 4: Melden Sie sich bei der LÄKH an

Melden Sie sich bei der Landesärztekammer Hessen als Mitglied oder Zweitmitglied (falls Sie bereits in einem anderen Ärztekammerbereich, also außerhalb Hessens, tätig sind) an. Dazu sind Sie verpflichtet, sobald Sie im ÄBD in Hessen tätig sind. Alle Informationen dazu finden Sie auf der Website der Landesärztekammer Hessen.

zuletzt aktualisiert am: 16.10.2019

ÄBD-Seminare

Vertragsärzte und Nicht-Vertragsärzte, die im Ärztlichen Bereitschaftsdienst (ÄBD) Hessen arbeiten, müssen gegebenenfalls vorher ein Seminar besuchen, das sie auf die Tätigkeit im ÄBD vorbereitet. Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH), die Landesärztekammer Hessen und die Heidelberger Medizinakademie bieten entsprechende Seminare an.

Ansprechpartner

Ärztlicher Bereitschaftsdienst (Team Kassel)

Kassenärztliche Vereinigung Hessen

Druseltalstraße 5-9
34131 Kassel

Tel 0561 82038-203
Fax 0561 7008-4111
bereitschaftsdienst.kassel(at)kvhessen(.)de

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen