Über uns

Sie haben akute Beschwerden, mit denen Sie normalerweise einen Haus- oder Facharzt aufsuchen würden, doch die Praxis hat bereits geschlossen?  Der Ärztliche Bereitschaftsdienst (ÄBD) Hessen ist außerhalb der Praxissprechzeiten für Sie da – telefonisch unter der 116117 sowie in rund 70 ÄBD-Zentralen in ganz Hessen.

116117 – die Nummer, die hilft

Über die kostenfreie Hotline 116117 (ohne Vorwahl) erreichen Sie unser medizinisch geschultes Personal in den Dispositionszentralen Frankfurt oder Kassel. Wir beraten Sie bei medizinischen Fragen und helfen Ihnen, die nächstgelegene ÄBD-Zentrale in Ihrer Nähe zu finden.

Bei Ihrem Anruf halten Sie bitte Folgendes bereit:

  • Name und Vorname
  • Geburtsdatum und Alter
  • Ort, Postleitzahl, Straße, Hausnummer und Etage
  • Telefonnummer (für möglichen Rückruf)
  • möglichst genaue Angaben zum Gesundheitszustand
  • Zettel und Stift

Wenn Sie krankheitsbedingt nicht mobil sind oder die ÄBD-Zentrale geschlossen hat, veranlassen die Dispositionszentralen, dass sich ein Arzt um Ihr Anliegen kümmert – entweder telefonisch oder mittels Hausbesuch.

ÄBD-Zentralen – medizinische Hilfe vor Ort

Wenn die Arztpraxen geschlossen haben, können Sie im Krankheitsfall die nächstgelegene ÄBD-Zentrale ohne Termin sowie ohne vorherige Anmeldung aufsuchen. Adressen und Öffnungszeiten der ÄBD-Zentralen in Ihrer Nähe finden Sie in unserer ÄBD-Karte. Bitte beachten Sie unbedingt die Öffnungszeiten der jeweiligen ÄBD-Zentrale.

 Bei Ihrem Besuch bringen Sie bitte Folgendes mit:

  • Krankenversichertenkarte
  • wenn vorhanden: Befundberichte
  • wenn vorhanden: Medikationsplan

Der ÄBD ist kein Hausarztersatz. Wenn Sie Haus- oder Fachärzte in Hessen suchen, hilft Ihnen die Arztsuche Hessen der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen weiter.

Sie brauchen ärztliche Hilfe – was nun?

Wohin Sie sich wenden können, wenn Sie ärztliche Hilfe benötigen, erklären wir in diesem zweiminütigen Video.

ÄBD-Hessen-App: jetzt kostenlos herunterladen

Wenn Sie den ÄBD Hessen immer bei sich haben möchten, nutzen Sie doch unsere kostenlose ÄBD Hessen-App für iOS oder Android. Suchen Sie einfach im App-Store nach ÄBD Hessen, laden Sie sich unsere App herunter, und schon finden Sie über eine Kartenansicht die nächstgelegenen ÄBD- sowie Kinder-ÄBD-Zentralen und Augenärztliche-ÄBD-Zentralen mit Anschrift und Öffnungszeiten. Darüber hinaus können Sie sich dorthin navigieren oder telefonisch mit dem ÄBD verbinden lassen. Auch die nächsten Notdienstapotheken werden angezeigt.

zuletzt aktualisiert am: 02.11.2018

Lebensbedrohlich? 112

Bei starken Herzbeschwerden, Bewusstlosigkeit, schweren Verbrennungen oder anderen akuten lebensbedrohlichen Symptomen fordern Sie sofort den Rettungsdienst unter der Nummer 112 an.

Andere Beschwerden

Wenn Sie Beschwerden haben, aber keinen Haus- oder Facharzt, dann nutzen Sie die Arztsuche Hessen und vereinbaren einen Termin.

Wenn Sie außerhalb der Praxissprechzeiten Beschwerden haben, mit denen Sie normalerweise Ihren Haus- oder Facharzt aufsuchen würden, und die keinen Aufschub erlauben, rufen Sie die kostenfreie ÄBD-Hotline 116117 (ohne Vorwahl) an oder besuchen Sie die nächstgelegene ÄBD-Zentrale.

Patienten, die während der Praxisöffnungszeiten mit Beschwerden das Krankenhaus aufsuchen und kein Fall für die Notfallambulanz sind, können Kliniken und Krankenhäuser an hausärztliche und fachärztliche Partnerpraxen in der Nähe verweisen.

Welche Zahnärzte in Hessen zu den sprechstundenfreien Zeiten Dienst haben, erfahren Sie auf der Website der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Hessen (KZVH).

Sie benötigen dringend ein Medikament, aber Ihre Apotheke hat bereits geschlossen? Finden Sie alle geöffneten Apotheken in Ihrer Nähe.

Infomaterialien wie das Plakat, die Karte oder die Visitenkarte zum ÄBD sowie zur kostenfreien Rufnummer 116117 erhalten Sie in Ihrer nächstgelegenen Haus- und Facharztpraxis in Hessen.

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen